Human Resource Management in der Wissensarbeit

Digitalisierung, demografischer Wandel und Individualisierung stellen das Personalmanagement vor neue Herausforderungen. Verwoben mit der Unternehmenskultur wandeln sich ebenso Kultur und Selbstverständnis des Human Resource Management. Das bedeutet in Zeiten von Industrie 4.0, New Work, von Agilität und Individualisierung: weg vom Verwalter, hin zum Gestalter, Businesspartner und Prozessgestalter. Wie dies konkret aussieht, ist abhängig von Geschäftsmodell und Unternehmensstrategie.

Personalinstrumente werden für die individuellen Bedürfnisse von Mitarbeitern und Führungskräften in agilen und wissensbasierten Unternehmen gestaltet. Das bedeutet: Vereinfachung und flexible Anwendung, Unterstützung von Feedback und Kollaboration, hohe praktische Wirksamkeit, digitale Unterstützung und Modularisierung.

Wir unterstützen Unternehmen und insbesondere HR-Abteilungen

 

Erfahren Sie mehr in unseren Projektbeispielen!

>> Personalmanagement und Organisationsentwicklung – Wie der ganzheitliche Ausbau des Personalmanagements als Treiber im Veränderungsprozess wirkt

>> Lernende Organisation in einem Unternehmen des Maschinenbaus