Berliner Requirements Engineering Symposium 2015 am 17. November 2015

Im Symposium – veranstaltet vom Fraunhofer IPK und InMediasP – ging es um „Effizienzsteigerung des Anforderungsmanagements durch agile Methoden“ (http://www.berliner-re-symposium.de/index.php?seite=startseite). Auch wenn Anforderungsmanagement nicht in unserem Fokus steht, haben wir viel für die eigene Arbeit als Anregung oder Bestätigung mitgenommen:

Die weichen Faktoren sind das Zünglein an der Waage – ob es um die Einführung von Scrum oder agilen Methoden im Projektmanagement geht. Ein langer Atem, die Unterstützung des Managements sowie Geduld und Konsequenz im Übergang zu agilen Vorgehensweisen sind erforderlich für den Erfolg. Eindrucksvoll ist die Erfolgsquote agiler Projekte: Laut Chaos Report 2012 sind 42% der agilen Projekte erfolgreich, hingegen nur 14%, wenn nach der Wasserfallmethode gearbeitet wird.